Mark Freimaurerei

Der Mark-Meister-Maurer-Grad

Der Grad des Mark-Meister-Maurer ist offen fuer alle Meister Freimauer. Man kann sagen, dass die Zeremonie, in der ein Bruder 'fortgeschritten' ist, zwei Grade umfasst; der erste, in dem er als Mark Man anerkannt wird, gefolgt vom zweiten, in dem er zum Mark-Meister-Maurer wird. Das Mark, auf das sich der Titel bezieht, verdankt seinen Namen dem Zeichen oder Symbol, mit dem der Steinmetz seine Arbeit identifizierte und das noch heute in vielen Kathedralen und wichtigen Gebaeuden zu finden ist.

Die Heilige Schrift wird viel verwendet, um den Kandidaten und die Brueder in der Geschichte zu unterweisen, die dazu dient, zu lehren, dass die eigentliche Botschaft in der Kontemplation der menschlichen Staerken und Schwaechen besteht. In chronologischer Reihenfolge folgt der Grad dem des Zweiten Grades im Maurerhandwerk. Es gibt angeblich Beweise dafuer, dass der Grad 400 Jahre alt ist, aber die fruehesten englischen Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1769, als er erstmals im Kapitel der Freundschaft, Royal Arch Kapitel Nr. 257 (frueher Nr. 3) in Portsmouth bearbeitet wurde. In einem Protokollbuch der Loge von Edinburgh aus dem Jahr 1599 heisst es jedoch, dass mehrere symbolische Brueder ihre Zeichen hinter ihren Namen angehaengt hatten.

Die Standard-Mitgliederkleidung besteht aus einer Schuerze und einem Brustschmuck. Die Schuerze ist aus weissem Zicklein mit einer dreieckigen Lasche, die mit einem zwei Zoll langen hellblauen Band mit karminroten Raendern eingefasst ist. Sie hat Rosetten derselben Farbe, waehrend bei Meistern und ehemaligen Meistern die Rosetten durch silberne Taus ersetzt sind. Das Juwel des Ordens ist ein Schluesselstein, der an einem Band befestigt ist, das zur Schuerze passt und einen Hammer und Meissel traegt, die die Werkzeuge des Ordens sind. Der Schluesselstein, der bestimmte Symbole traegt, bildet einen integralen Bestandteil der Zeremonie.

Wir hoeren oft, dass man sich an der Freimaurerei erfreuen sollte, und viele werden zustimmen, dass die Freimaurerei von Mark etwas entspannter ist als einige andere freimaurerische Orden, sie macht Spass, und das ist ein Grund, warum sie von vielen wahrscheinlich als "der freundliche Grad" bezeichnet wird.

Wie kann ein Freimaurer in Deutschland ein Mark-Meister-Maurer werden?

Wenn Sie daran interessiert sind, Mitglied der Mark-Meister-Maurer des Distrikts Deutschland zu werden, setzen Sie sich bitte mit dem Distrikt-Gross-Sekretaer in Verbindung, der Ihnen antworten und Ihnen helfen wird, mit einem unserer Vertreter in Kontakt zu treten. Um den Distrikts-Gross-Sekretaer zu kontaktieren, klicken Sie auf 'Kontakt' im Menue auf der Homepage.

Nachdem der Kontakt zu einem Vertreter hergestellt wurde, werden Sie um einen Nachweis Ihrer Mitgliedschaft gebeten, um Ihre Mitgliedschaft in einer regulaeren Freimaurerloge zu ueberpruefen. Nachdem diese Mitgliedschaft ueberprueft worden ist, koennen Sie einen Antrag auf Mitgliedschaft in einer der Logen im Distrikt erhalten.

Wenn Sie bereits von einer Loge der Mark-Meister-Maurer kommen, eine unserer Logen besuchen moechten und/oder einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen moechten, wenden Sie sich bitte an den Distrikt-Gross-Sekretaer.

Antraege auf Mitgliedschaft in einer Loge der Mark-Meister-Maurer werden auf dieselbe Weise wie in einer Freimaurerloge vorgeschlagen und zur Abstimmung gebracht.


District Grand Lodge Mark Master Masons of Germany (C) 2014 Disclaimer